Wissenswertes








Der Canadier

Der Canadier, ein ursprünglich von den Indianern genutztes Boot mit hoch gerundetem Steven, ist als Weftkampfboot weitgehend offen. Das Vorderdeck darf bis zu 150 cm und das Achterdeck bis zu 75 cm eingedeckt sein. Steuereinrichtungen oder Vorrichtungen, die den Kurs des Weftkampbootes beeinflussen, sind nicht erlaubt. Der Canadier wird kniend mit einem Stechpaddel gefahren. Ein Knie plaziert der Athlet auf einem Sitzkissen, der Fuß stützt sich nach hinten gegen ein Stemmbrett ab. Der Sportler hält den Kurs des Canadiers durch eine entsprechende Drehung des Paddels im Wasser (Paddelschlag). International werden Rennen im Einer-Canadier ( C1 ), Zweier-Canadier ( C2 ) und Vierer-Canadier ( C4 ) ausgetragen.








Impressum - Datenschutz - Haftungsausschluß - Benutzeranmeldung - Webseite: media-x-vision.de

Google Social Bookmark Yahoo! Social Bookmark Facebook Social Bookmark twitter Social Bookmark MySpace Social Bookmark StudiVZ Social Bookmark MeinVZ Social Bookmark Mister Wong Social Bookmark